SHEclaim the streets!

Feministisches im öffentlichen Raum

Im Rahmen von SHEclaim the streets! plant der Verein Amazone Information, Sensibilisierung und Sichtbarmachung zu mädchen- und frauenrelevanten Anliegen und Forderungen im öffentlichen Raum in Vorarlberg im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt, im Rahmen von One Billion Rising am V-Day und am und um den Weltfrauentag.

Die in SHEclaim the streets! umgesetzten Aktivitäten sollen eine breite Öffentlichkeit erreichen, zu Themen informieren, für Anliegen und Realitäten sensibilisieren sowie politische Partizipation anregen und fördern. Das Projekt soll anhand unterschiedlicher Methoden und Formate Perspektiven aufzeigen, Reflexion anregen und oft überhörte Anliegen und Forderungen sichtbar machen. Es sollen vor allem Menschen erreicht werden, die in ihren Lebenskontexten wenig Anknüpfungs- und Bezugspunkte zu Feminismus haben. Dies ist der Grund, warum alle Inhalte im öffentlichen Raum – sowohl anlog als auch digital – sichtbar gemacht werden sollen.

SHEclaim the streets! Feministisches im öffentlichen Raum wird finanziert von der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung.

 

Logo pb